Youtube

Hier geht es direkt zu unserem Channel

FvVkgJ65hQ0DHRFXPGJJG85Z5teVFGZyrzqCQFV6xrg

Was ist YouTube?

Bei jungen Menschen ist YouTube längst ein gängiger Begriff, wenn nicht sogar eines der beliebtesten Unterhaltungsmedien unserer Zeit geworden. Neue Stars – sogenannte YouTube-Stars – einer Generation werden auch immer mehr von der allgemeinen Öffentlichkeit abseits der Website wahrgenommen. Was daran besonders ist? Normalerweise steht kein professionelles Management dahinter. YouTube ist eine Website, welche ein Videoportal in Form eines Netzwerkes ist. Jeder kann hier seinen eigenen Kanal aufbauen, selbst gestaltete Videos online hochladen und mit anderen teilen. Ins Netz kommt dann nur das, was einem selbst gefällt. Zudem kann man andere Kanäle abonnieren, womit man auch nur das sieht, was einem gefällt. Da man um YouTube-Videos zu schauen nur einen Internetanschluss und ein Internet-fähiges Gerät braucht, kann man gucken wann und wo man will. Das ist der Reiz an YouTube:
Videos schauen wann man will, welche man will und nur die hochladen, die man selbst teilen möchte.

Wie kam es zum POP|ASIA YouTube Kanal?

Der Youtube-Kanal von POP|ASIA ist ein Zwillingsprojekt des Barcamps und aus diesem heraus geboren, welcher ebenfalls von den Teammitgliedern mit einer Passion für die ostasiatische Popkultur geführt wird.
Durch ihn ist es möglich, online und somit berlinübergreifend, Wissen und Informationen weiterzugeben, wodurch auch Menschen, welche nicht die Möglichkeit besitzen am Barcamp teilzunehmen, erreicht werden können.
Besonders ist hierbei die Videogestaltung, welche nicht nur Community-intern ist, wodurch auch und gerade Personen, welche bisher kein großes Interesse oder Vorwissen über die ostasiatische Popkultur hatten, sie leicht verstehen können.


Die 7 POP|ASIA Video-Rubriken

“Nyam Nyam Time” & “Cook it yourself”
Diese Videoreihen gehören zusammen.

Bei “Nyam Nyam Time” wird ein Restaurant mit koreanischen oder japanischen Spezialitäten besucht. Die Speisekarte des Restaurants wird gezeigt und falls man selbst Lust hat, dorthin zu gehen, wird auch der Weg von der nächsten Haltestelle gezeigt.
Nun wird ein Gericht vorgestellt und probiert.
Bei “Cook it yourself” kocht eine andere Gruppe das gegessene Gericht nach. Damit man weiß, was man braucht, werden alle Zutaten vorgestellt. Unsere Restaurantbesucher dürfen es bewerten, die große Frage hierbei ist: schmeckt es oder schmeckt es nicht?

“WAS? – Wunder aus Asien”

“WAS? Wunder aus Asien” ist eine React-Reihe, in welcher Alltagsgegenstände, Lebensmittel und Kosmetikprodukte Statisten gezeigt werden, wobei diese Vermutungen anstellen, was ihnen gerade gezeigt oder zu Essen gegeben wurde. Aufhänger hierbei und witzig daran ist: der Kulturschock.

“POP|ASIA on Tour”

Bei “POP|ASIA on Tour” ist das POP|ASIA-Team unterwegs auf verschiedenen Events, wie zum Beispiel Konzerten, Conventions oder anderen Fantreffen.

“Get Together”

Hier kommen zwei Menschen zusammen, welche jeweils die Muttersprache des Anderen lernen möchten, d. h. deutsche Muttersprachler, welche Japanisch oder Koreanisch lernen und japanische bzw. koreanische Muttersprachler, welche Deutsch lernen. In jedem Video ist ein Gespräch auf Deutsch und ein Gespräch auf Koreanisch/ Japanisch. Dabei können zwei von vier Themen von den Gesprächspartnern gezogen werden: Kulturschock, Popkultur, Dating und Stereotypen bzw. Klischees.
Es soll gezeigt werden, dass man keine Angst haben muss, eine andere Sprache zu sprechen und eventuelle Fehler zu machen. Wichtig hierbei ist die Kommunikation, denn man versteht sich auch mit kleinen Grammatikfehlern.

“Let’s Try”

Wie der Name schon verrät, geht es darum, etwas Neues auszuprobieren. Unser Statist bekommt einen Auftrag und darf in diese Rolle schlüpfen. Das kann etwas Kulturtypisches für Japan oder Korea sein, oder etwas mit Bezug auf die weltweit beliebte Popkultur.

“Barcamp-Doku”

In der “Barcamp-Doku” wird die Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Barcamps gezeigt. Dank ihr können wir nicht nur uns als Organisationsteam, sondern auch den Besuchern des Barcamps eine schöne Erinnerung an die verbrachte Zeit ermöglichen, sowie den Menschen, die nicht die Möglichkeit hatten zu kommen zeigen, was diesmal alles beim Barcamp los war.

Wenn ihr Lust hat schaut auf unseren Kanal vorbei