Videozusammenfassung des ersten Barcamp Tages

Am Samstag den 8.August um 9 Uhr versammelte sich das Team im Jugendhaus Königstadt, um letzte Vorbereitungen zu treffen und die Besucher pünktlich um 10:00 empfangen und natürlich auch später rechtzeitig zur Mittags- pause das Catering auftischen zu können.
Gegen 11:00 hatten sich dann genug Interessierte versammelt, um die Kennenlernrunde zu eröffnen. Wie auch beim ersten POP|ASIA-Barcamp stellten sich Team und Teilnehmer hierfür zunächst kurz mit drei selbstgewählten Hashtags vor.

Dann wurde die Sessionplanung eröffnet. Wie gehabt waren die Ideen der Teilnehmer vielfältig und zahlreich und reichten von allgemeinen Fragen wie „Warum interessierst du dich für das Thema?“ über spezifische Hobbies innerhalb der Fangemeinde bis hin zu Tipps für asiatische Restaurants in Berlin. Diese und weitere Themen wurden in insgesamt neun Sessions erörtert, unterbrochen von einer anderthalbstündigen Mittags- pause um, in der von Teilnehmern zubereitete Speisen mit freundlicher Unterstützung des Maid-Cafés „Sweet Heaven“ serviert wurden.

Neben den Sessions gab es auch diesmal wieder das Foto-Event, bei dem Teilnehmer sich in traditioneller japanischer und koreanischer Kleidung fotografieren lassen konnten.

Nach dem Ende des letzten Sessionblocks haben eine Tanzgruppe des koreanischen Kulturzentrums namens After June und Koyuki Mizuno, eine Tänzerin, den Abend abgerundet. Außerdem moderierten Mitglieder des Barcamp-Teams eine Reihe von selbst kreierten Spielen, bei denen zahlreiche Teilnehmer Süßigkeiten und kleine Sachpreise mit nachhause nehmen konnten.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.